Steuerberater vs. Finanzcoach

Unterschied zwischen Steuerberater und Finanzcoach/Vermögensberater
brauche ich beides?

Ich habe es schon desöfteren mitbekommen, das für einige ganz klar ist, wenn Sie einen Steuerberater haben, ist ein Vermögensberater/Finanzcoach überflüssig.
Aber auf die Frage, was denn der Unterschied sei, wissen die wenigsten eine Antwort.
Also dachte ich, ich gehe da heute mal kurz drauf ein. Denn das ist mit wenigen Sätzen geklärt.

Nun.. was ist denn der Unterschied?
Meine kürzeste Erklärung: Ich leiste die Vorarbeit für deinen Steuerberater, damit er was zu tun hat.

Dein Steuerberater kann nichts für dich rausholen, wenn du das Jahr über nichts gemacht hast. Und beraten kann er dich auch nicht, was denn für dich das beste wäre hinsichtlich Rente, Gesundheit, Vermögensaufbau uvm.
Ein Vermögensberater wie ich, kann dir dafür nicht sagen, ob für dich ein Fahrtenbuch oder die 1%-Regel mehr Sinn macht. Oder ob du deine Studiengebühren absetzen kannst oder nicht…

Es sind unterschiedliche Arbeitsbereiche.
Ein Zahnarzt und ein Kieferorthopäde hat auch jeweils mit deinen Zähnen zu tun.
Trotzdem ist die Arbeit nicht die selbe.

Letztendlich geht es aber um die Gesundheit deiner Zähne und beide Ärzte sind essentiell.
In unserem Fall geht es um die Gesundheit deiner Finanzen.

Also passt auf eure Gesundheit auf 😉

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on pinterest

Weitere Beiträge:

GKV vs. PKV

Was ist denn nun besser?Das wichtigste: Darauf gibt es keine generelle Antwort.Was ich aber erlebe, ist dass eine Private KV ein Thema ist, worüber einige

Big Five for Life

Autor: John Strelecky Dieses Buch ist eins der Bücher, welches es schafft dich wirklich zu berühren. Es hilft dir dein Leben anders zu betrachten, wenn

Krankentagegeld + Krankenhaustagegeld

Vom Krankenhaustagegeld haben die meisten schon gehört. Vom Krankentagegeld, was deutlich wichtiger für dich ist, aber die wenigsten. Das Krankentagegeld kommt in Einsatz wenn die

Berufsunfähigkeit

Mittlerweile kann jeder vierte Mensch in Deutschland seinen Beruf nicht mehr bis zur Rente ausüben – Tendenz steigend. Dass die Arbeitskraft das (materiell) wertvollste im